Meine Hunde - meine Freunde


Schon immer habe ich Tiere geliebt - angefangen mit Katzen,
Goldhamster, Kaninchen .
Mitte der 70iger Jahren bin ich dann " auf den Hund gekommen "
Als die Hündin einer Bekannten unerwünschten Nachwuchs bekam
und die Welpen getötet werden sollten, habe ich einen davon
mitgenommen im Alter von 4 (!) Wochen. Großgezogen habe ich
ihn mit der Flasche und Babynahrung. Er bekam den Namen
" Bastian " - leider sind da kaum noch Bilder vorhanden
( war noch nicht die Zeit der Digital-Cameras ).

Nach einer " hundelosen " Zeit aus privaten Gründen ging es
dann 1991 weiter und seit dieser Zeit war immer ein Hund
mein Begleiter.

Ein Leben ohne Hund war dann für mich undenkbar.
Es folgte " Tino ", ein Golden Retriever, den ich als Welpen
bekam und wir hatten 14 Jahre eine wunderbare Zeit miteinander
- durch Höhen und Tiefen war er stets mein treuer Begleiter.
Bis heute ist er mein " Herzenshund " geblieben.

Nach seinem Tod übernahm ich " Imo " ( ebenfalls ein
Golden Retriever ) aus dem Tierschutz - er war ein
" Scheidungsopfer " und kam aus Berlin, im Alter von 4,5
Jahren. Vom Charakter her ganz anders als Tino aber auch wir
wurden dicke Freunde, außer wenn's ums Fressen ging, da verstand
er keinen Spaß !
Ihn hatten wir auch noch 9 Jahre.

Nach 2 Monaten ohne Hund fehlte etwas im Haus - und ich machte
mich auf die Suche nach einer neuen Fellnase. Es sollte auf
jeden Fall wieder ein Hund aus dem Tierschutz sein und ein
erwachsenes Tier. Bei meiner Suche im Internet stieß ich auf
eine Seite, die Tiere aus Rumänien retteten.

Und da war ER !!! Luke ! Ein Blick und es hatte am PC schon gefunkt.
Ich setzte mich mit der Organisation " Ein Herz für Streuner "
in Verbindung, es folgte eine Vorkontrolle und am 30. Januar 2015
kam er mit einem Transport mit weiteren 20 Hunden aus Rumänien -
wir holten ihn im Tierheim Mayen ab und er eroberte sofort unsere Herzen.
Er bekam von uns den Namen " Buddy " was Freund/Kumpel bedeutet.
Ich wünsche uns noch viele schöne Jahre zusammen.
Bastian
Tino
Imo
Buddy